News

19. Oktober 2018; Fabian Mauch

Das Programm des internationalen Forschungskolloquiums auf dem Schloss Flehingen (19. bis 21.10.2018) ist online:

 

Freitag (19.10.2018)

15.00 Begrüßung

15.30 -16.30 Adela Sophia Sabban: „Politischer Diskurs im Theater der Nachkriegszeit. Ein Beispiel von 1952.“

16.30-17.30 He Lianhua: „Heiner Müllers Macbeth: Ein überhistorischer Nihilist “

17.30-18.30 Axel Pichler: „Zur philosophischen Verfahrensweise Adornos, Wittgensteins und des Wiener Kreises. Projektskizze einer vergleichenden Studie“

18.30 Abendessen

 

Samstag (20.10.2018)

08.45-09.45 Moritz Hagemann: „Das Paradox der Befreiung zur Autonomie“

09.45-10.45 Anne-Sophie Kahnt: „Sprache und Gewalt in Walter Benjamins Zwei Gedichte von Friedrich Hölderlin

10.45-11.45 Simon Morgenthaler: „Hans Sedlmayrs kunsttheoretische Schriften in textologischer Perspektive - Probleme und Möglichkeiten“

11.45-12.45 Andras Lempel: „Vorüberlegungen zu einem Promotionsprojekt“

12.45 Mittagessen

im Anschluss Ausflug Kloster Maulbronn

Abfahrt 13.30 - Rückfahrt 17.20

18.30 Abendessen

 

Sonntag (21.10.2018)

09.00-10.00 Mike Rottmann: „Friedrich Nietzsche ‚als Leser‘. Geschichte, Potential und Riskien einer Forschungsperspektive“

10.00-11.00 Susanna Zellini: „Nietzsche, Adorno und der Fall Wagner“

11.00-12.00 Dai Siyu: „Husserls Bildphänomenologie als ein Urbild der Kunstphänomenologie“

12.45 Mittagessen / Abreise