Käte-Hamburger-Forschungsstelle - Bibliographie

Personalbibliographie Käte Hamburger (SRCTS). Stand: 20.12.2016

I. Primärtexte (jeweils chronologisch)

Monographien

  1. Schillers Analyse des Menschen als Grundlage seiner Kultur- und Geschichtsphilosophie. Ein Beitrag zum Problem des Individualismus, dargestellt auf Grund seiner philosophischen Schriften. München 1922. [Dissertation, Typoskript].
  2. Thomas Mann und die Romantik: eine problemgeschichtliche Studie. Berlin: Junker und Dünnhaupt 1932 (= Neue Forschung. Arbeiten zur Geistesgeschichte der german. und roman. Völker, Band 15).
  3. Thomas Manns Roman Joseph und seine Brüder. Eine Einführung. Stockholm: Bermann-Fischer 1945. [Stark veränderte Auflage: Der Humor bei Thomas Mann. Zum Josephroman. München: Nymphenburger Verlagshandlung 1965.]
  4. Schiller. Problemen i hans verk. Stockholm: Natur och kultur 1947. [schwedisch]
  5. Rainer Maria Rilke. Stockholm: Bonnier 1949. [schwedisch]
  6. Leo Tolstoi: Gestalt und Problem. Bern: A. Francke 1950. [schwedisch 1945]
  7. Die Logik der Dichtung. Stuttgart: Klett 1957.
  8. Philosophie der Dichter: Novalis, Schiller, Rilke. Stuttgart u.a.: Kohlhammer 1966.
  9. Die Logik der Dichtung. 2. stark überarbeitete Aufl. Stuttgart: Klett 1968. [4. Aufl. 1994]
  10. Rilke in neuer Sicht. Stuttgart u.a.: Kohlhammer 1971 (= Sprache und Literatur, Band 69).
  11. Kleine Schriften zur Literatur und Geistesgeschichte. 2. erw. Aufl. Stuttgart: Heinz 1986 (=Stuttgarter Arbeiten zur Germanistik, Band 25).
  12. Von Sophokles zu Sartre: griechische Dramenfiguren antik u. modern. Stuttgart: Kohlhammer 1962. [5. Auflage 1974]
  13. Wahrheit und ästhetische Wahrheit. Stuttgart: Klett-Cotta 1979.
  14. Thomas Manns biblisches Werk. München: Nymphenburger Verlagshandlung 1981.
  15. Das Mitleid. Stuttgart: Klett-Cotta 1985.

Übersetzungen:

  1. The logic of literature. Bloomington: Indiana University Press 1973. [2. überarbeitete Aufl. 1993]
  2. La logica de la literatura. Madrid: Visor 1995.
  3. Istina i estetska istina. Sarajevo: Svjetlost 1982.
  4. Logika književnosti. Beograd: Nolit 1976.
  5. Logique des genres litteraires. Paris: Editions du Seuil 1986.
  6. Resnica in estetska resnica. Ljubljana: Literarno-Umetniško Društvo Literatura 2004.
  7. Munhak-ŭi-nolli. SŊul: Hongik Taehakkyo Ch'ulp'anbu 2001.
  8. Ibsens Drama in seiner Zeit. Stuttgart: Klett-Cotta 1989.

Herausgebertätigkeit

  1. Hofmann, Paul: Problem und Probleme einer Sinn-erforschenden Philosophie. Stuttgart: Klett-Cotta 1980.
  2. Deutsche Prosa und Lyrik. Mit Einführung und Kommentar. Zus. m. Olga Bergmann. Stockholm: C. E. Fritze 1936 (= Moderne deutsche Schriftsteller, Band 18). [Schulanthologie]
  3. Eschmann, Ernst: Der Zirkustoni. Für schwed. Schulen. Bearb. v. Käte Hamburger. Stockholm: Almqvist & Wiksells skolböcker/Geber 1949 (= Lätta Språktexterna, Band 1). [3. Aufl. 1956]
  4. [Nachw.] in: Mann, Thomas: Meisternovellen. Stuttgart u.a.: Europ. Buchklub 1961.
  5. [Nachw.] in: Kasack, Hermann: Das unbekannte Ziel. Ausgewählte Proben und Arbeiten. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1963.
  6. Mann, Thomas: Das Gesetz. Vollständiger Text der Erzählung. Dokumentation. Mit e. Essay v. Käte Hamburger. Frankfurt a. M., Berlin: Ullstein 1964 (= Dichtung und Wirklichkeit, Band 17). [Der leicht veränderte Essay ersch. u.d.T. Die Moses-Erzählung Das Gesetz. In: Hamburger, Käte: Thomas Manns biblisches Werk. München: Nymphenburger Verlagshdl. 1981.]
  7. [Nachw.] in: Schiller, Friedrich: Über die ästhetische Erziehung des Menschen. In einer Reihe von Briefen. Stuttgart: Reclam 1965.
  8. Gestaltungsgeschichte und Gesellschaftsgeschichte. Literatur-, kunst- und musikwissenschaftliche Studien. Fritz Martini zum 60. Geburtstag. In Zusammenarbeit mit Käte Hamburger hrsg. v. Helmut Kreuzer. Stuttgart: Metzler 1969. [Darin: Anachronistische Symbolik: Fragen an Thomas Manns Faustus-Roman.]
  9. Andersen, Hans Christian: Nur ein Spielmann. Roman (1837). Mit einem Vorw. u. Kommentar v. Käte Hamburger. Stuttgart: Heinz 1982 (= Stuttgarter Nachdrucke zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Band 8.1).
  10. Andersen, Hans Christian: Die zwei Baronessen. Roman (1848). Mit einem Vorw. u. Kommentar v. Käte Hamburger. Stuttgart: Heinz 1982 (= Stuttgarter Nachdrucke zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Band 8.2).
  11. [Nachw.] in: Kahn, Robert L.: Tonlose Lieder. Gedichte. Hrsg. v. Helmut Kreuzer. Siegen: Univ.-Gesamthochsch. 1986 (= Vergessene Autoren der Moderne, Band 24). [Teilnachdr. der Erstausgabe von 1978.]

Zeitschriftenaufsätze/ Artikel / Kleinere Beiträge

  1. Spinoza und der Geist der jüdischen Gotteslehre. In: Israelitisches Familienblatt 29.8 (1927), S. 13.
  2. Die Individuation der Gottesidee bei Jean-Paul. In: Jean-Paul-Blätter 3 (1928), S. 8-13.
  3. Das Todesproblem bei Jean-Paul. In: DVjs 7 (1929), S. 446-474.
  4. Novalis und die Mathematik. Eine Studie zur Erkenntnistheorie der Romantik. In: Betty Heimann, Käte Hamburger, Josef Körner (Hrsg.): Romantik-Forschungen. Halle/Saale 1929, S. 113-185 (= DVjs Buchreihe, Band 16).
  5. Romantische Politik bei Thomas Mann. In: Der Morgen 8 (1932), S. 106-115.
  6. Rahel Varnhagen. Zu ihrem 100. Todestag am 7. März 1933. In: Bayerische Israelitische Gemeindezeitung 9.5 (1. März 1933), S. 65-67.
  7. Rahel und Goethe. In: Revue Germanique 29 (1934), S. 313-329.
  8. [Wiederabgedruckt in: Hamburger, Käte: Kleine Schriften zur Literatur und Geistesgeschichte. 2. erw. Aufl. Stuttgart: Heinz 1986, S. 111-130.]
  9. The Red Cross in the Nineteenth Century. Übers. von Erna Zutermann. In: Social Forces 21.1 (Okt. 1942- Mai 1943), S. 22-27.
  10. Rilkes schwedische Reise. In: Der kleine Bund/Berner Bund (8. August 1943). [schwedisch 1944]
  11. Deutsche Emigrantenliteratur. In: Riksföreningen för Lärama i Moderna sprâk (1946), S. 142-157.
  12. Der Roman vom Mythos. In: Hamburger Akademische Rundschau 2.11/12 (1948), S. 605-614.
  13. Beobachtungen über den urepischen Stil. In: Trivium 6.2 (1948), S. 89-122.
  14. Zwei Formen literatursoziologischer Betrachtung. Zu Erich Auerbachs Mimesis und Georg Lukàcs' Goethe in seiner Zeit. In: Orbis Litterarum 7 (1949), S. 142-160.
  15. Zum Strukturproblem der epischen und dramatischen Dichtung. In: DVjs 25.1 (1951), S. 1-26.
  16. Das epische Präteritum. In: DVjs 27.3 (1953), S. 330-357.
  17. Zum Gedicht Werner Bergengruens. In: Hamburger Akademische Rundschau 3 (1948/49), S. 371-373.
  18. Das Opfer der delphischen Iphigenie. In: Wirkendes Wort 4 (1953/54), S. 221-231.
  19. Epik/Epos. In: Kärnell, Karl-Åke, Louise Vinge und Inger Andersen (Hrsg.): Svenskt litteraturlexikon. Lund: C.W.K. Gleerup 1954. [schwedisch; 2. Aufl. 1964.]
  20. Teil des Artikels "Tyskland". In: Calquist, Gunnar und Josef Carlsson (Hrsg.): Svensk Uppslagsbok. Bd. 30. Malmö: Norden 1954. [Darin: Deutsche Literatur nach 1900. Schwedisch.]
  21. Thomas Mann. In: Kunisch, Hermann (Hrsg.): Handbuch der deutschen Gegenwartsliteratur. München: Nymphenburger Verlagshandlung 1965. [Zahlr. Neuaufl. und Neubearb.]
  22. Beobachtungen über den urepischen Stil. In: Trivium 6 (1948), S. 89-122.
  23. Die Zeitlosigkeit der Dichtung. In: DVjs 29 (1955), S. 413-426.
  24. Schillers Fragment 'Der Menschenfeind' und die Idee der Kalokagathie. In: DVjs 30 (1956), S. 367-400y.
  25. Der Epiker Thomas Mann. In: Orbis Litterarum 13 (1958), S. 7-14. [Wiederabgedruckt in: Hamburger, Käte: Kleine Schriften zur Literatur und Geistesgeschichte. 2. erw. Aufl. Stuttgart: Heinz 1986, S. 231-238.]
  26. Don Quijote und die Struktur des epischen Humors. In: Seiffert, Hans Werner und Bernhard Zeller (Hrsg.): Festgabe für Eduard Berend zum 75. Geburtstag am 5. Dezember 1958. Weimar: H. Bohlaus Nachfolger 1959, S. 192-208.
  27. Zur Phänomenologie des Films. In: Merkur 10 (1956), S. 873-880. [Logik der Dichtung, Ausz.]
  28. Erzählformen des modernen Romans. In: Der Deutschunterricht 11 (1959), S. 5-23.
  29. Schiller und Sartre. In: Jahrbuch der deutschen Schiller-Gesellschaft 3 (1959), S. 34-70.
  30. Zum Problem des Idealismus bei Schiller. In: Jahrbuch der deutschen Schiller-Gesellschaft 4 (1960), S. 60-70.
  31. Der Begriff der literarischen Fiktion. In: Akten des IV. Internationalen Kongresses für Ästhetik. Athen 1960, S. 360-363.
  32. Sinnphilosophie. Zum Gedenken des 80. Geburtstags Paul Hofmanns. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 14.4 (1960), S. 612-619.
  33. The Theory of Statement. In: Algemeen Nederlands Tijdschrift voor Wijsbegeerte en Psychologie 65.5 (1964), S. 251-256.
  34. Noch einmal: Vom Erzählen. Versuch einer Antwort und Klärung. In: Euphorion 59 (1965), S. 46-71.
  35. Die phänomenologische Struktur der Dichtung Rilkes. In: Jahrbuch für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 10 (1965), S. 217-234. [Wiederabgedruckt in: Hamburger, Käte: Rilke in neuer Sicht. Stuttgart u.a.: Kohlhammer 1971, S. 83-158.]
  36. Zur Theorie der Aussage. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 20.1 (1966), S. 23-56.
  37. Versuch zur Typologie des Dramas. In: Poetica 1 (1967), S. 145-153.
  38. Anachronistische Symbolik: Fragen an Thomas Manns Faust-Roman. In: Gestaltungsgeschichte und Gesellschaftsgeschichte: Literatur-, kunst- und musikwissenschaftliche Studien. Fritz Martini zum 60. Geburtstag. Stuttgart: Metzler 1969, S. 529-553. [Wiederabgedruckt in: Hamburger, Käte: Kleine Schriften zur Literatur und Geistesgeschichte. 2. erw. Aufl. Stuttgart: Heinz 1986, S. 239- 263 sowie in Wolff, Rudolf (Hrsg.): Thomas Manns Doktor Faustus und die Wirkung. Bonn: Bouvier 1984, S. 124-151.]
  39. Goethe und Schweden. In: Kleine Schriften zur Literatur und Geistesgeschichte. 2. erw. Aufl. Stuttgart: Heinz 1986, S. 131-135.
  40. Hilde Domins "Wozu Lyrik heute. Dichtung und Leser in der gesteuerten Gesellschaft". In: Poetica 3 (1970), S. 310-315.
  41. Das Wort 'Dichtung'. In: Literatur und Dichtung. Versuch einer Begriffsbestimmung. Hrsg. von Horst Rüdiger. Stuttgart: Kohlhammer 1973, S. 27f. [Wiederabgedruckt in: Hamburger, Käte: Kleine Schriften zur Literatur und Geistesgeschichte. 2. erw. Aufl. Stuttgart: Heinz 1986, S. 3-17.]
  42. Drei Gemälde: unmaßgebliche Gedanken zu einem System der Künste. In: Joseph Breitbach und J. Hellmut Freund (Hrsg.): Wechselrede. Berlin: Fischer 1978, S. 83-97.
  43. Heine und das Judentum. Vortrag gehalten in Stuttgart 18. März 1982 bei der Württembergischen Bibliotheksgesellschaft. Stuttgart: o.V. 1982.

Briefwechsel

  1. Hamburger, Käte und Klaus Schröter: Um Thomas Mann: der Briefwechsel 1964-1990. Hrsg. v. Klaus Schröter. Hamburg: Europäische Verlagsanstalt 1994.
  2. Mann, Thomas und Käte Hamburger: Briefwechsel. Hrsg. v. Hubert Brunträger. Frankfurt a. M.: Vittorio Klostermann 1999 (= Thomas-Mann-Studien, Band 20).
  3. Körner, Josef: Philologische Schriften und Briefe. Hrsg. v. Ralf Klausnitzer. Göttingen: Wallstein 2001. [Briefe Josef Körners an Käte Hamburger]

Festschriften/ Reden/Würdigungen

  1. Walther, Elisabeth: Zum 70. Geburtstag von Käte Hamburger. In: Mitteilungsblatt des Deutschen Akademikerinnenbundes e.V. 31 (Dez. 1966), S. 11.
  2. Kühnel, Jürgen, Hans-Dieter Muck und Ulrich Müller (Hrsg.): De poeticis medii aevi quaestiones: Käte Hamburger zum 85. Geburtstag. Göppingen: Kummerle 1981.
  3. Hering, Jürgen (Hrsg.): Käte Hamburger: Reden bei der akademischen Gedenkfeier der Universität Stuttgart für Frau Prof. Dr. phil. habil. Käte Hamburger, 8. Dezember 1992. Stuttgart: Univ.- Bibliothek 1993.
  4. Janota, Johannes und Jürgen Kühnel (Hrsg.): Ehrenpromotion Käte Hamburger am 25. Juni 1980. Dokumentation. Siegen: Universität-Gesamthochschule 1980.
  5. Kreuzer, Helmut und Jürgen Kühnel (Hrsg.): Käte Hamburger. Aufsätze und Gedichte zu ihren Themen und Thesen zum 90. Geburtstag. Siegen: Universität-Gesamthochschule 1986.
  6. Martini, Fritz: Schiller-Forschung und Schiller-Kritik im Werk Käte Hamburgers. In: Ders.: Vom Sturm und Drang zur Gegenwart. Frankfurt a. M.: Lang 1990, S. 35-42.
  7. Zeller, Bernhard: Gedenken an Käte Hamburger. In: Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft 36 (1992), S. 457-460.
  8. Klotz, Volker: Eine radikale Denkerin. Zum Tode von Käte Hamburger, der Literaturwissenschaftlerin. In: Stuttgarter Zeitung 84 (09. April 1992), S. 33.
  9. Kreuzer, Helmut: Philosophin der Poesie. Zum Tode der Literaturwissenschaftlerin Käte Hamburger. In: FAZ 86 (10. April 1992), S. 33.
  10. Hage, Volker: Logik und Dichtung. Zum Tode der Germanistin Käte Hamburger. In: Die Zeit (17. April 1992).
  11. Mayer, Hans: Käte Hamburger. In: Ders.: Der Widerruf. Über Deutsche und Juden. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1994, S. 244-269. [U.d.T. Freundeswort. Gedenkrede auf Käte Hamburger. In: Hering, Jürgen (Hrsg.): Käte Hamburger: Reden bei der akademischen Gedenkfeier der Universität Stuttgart für Frau Prof. Dr. phil. habil. Käte Hamburger, 8. Dezember 1992. Stuttgart: Univ.-Bibliothek 1993, S. 23-40.]
  12. Kreuzer, Helmut: Parteigängerin des Lebens: zum wissenschaftlichen Werk Käte Hamburgers. Laudatio anlässlich der Verleihung des Schillerpreises. In: Ders.: Aufklärung über Literatur. Bd. 2. Ausgew¨hlte Aufsätze. Hrsg. v. Wolfgang Drost und Christian W. Thomsen. Heidelberg: Winter 1993, S. 255-269.
  13. Raberg, Frank: Käte Hamburger, vor 17 Jahren gestorben. In: Momente. Beiträge zur Landeskunde in Baden-Württemberg 1 (2009), S. 23.

II. Forschungsliteratur (alphabetisch)

  1. Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015.
  2. Albrecht, Andrea: "[H]eute gerade nicht mehr aktuell". Käte Hamburgers Novalis-Deutung im Kontext des Marburger Neukantianismus und der deutschen Geistesgeschichte. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 11-76.
  3. Bareis, J. Alexander: Käte Hamburger Ida - Ett Germanistiskt Perspektiv. In: Omläsning: Käte Hamburger, Die Logik der Dichtung (1957). In: Tidskrift för litteraturvetenskap (TFL) 2013:1, S. 96-98.
  4. Bareis, J. Alexander: Käte Hamburgers 'Logik der Dichtung', die Frage nach dem Erzähler und deren Konsequenz für die Erzähl- und Fiktionstheorie. In: Bareis, J. Alexander (Hrsg.): Beiträge zur sechsten Arbeitstagung schwedischer Germanisten in Göteborg. Göteborg: Acta Universitatis Gothoburgensis 2005, S. 75-83.
  5. Bareis, J. Alexander: Käte Hamburgers Begriff der Wahrheit und der ästhetischen Wahrheit. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 269-286.
  6. Bockwinkel, Peggy: Käte Hamburgers Die Logik der Dichtung und die Rezeption der Deixis. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis, Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 233-252.
  7. Bollenbeck, Georg: Anmerkungen zu Käte Hamburger Wahrheit und ästhetische Wahrheit. In: Harle, Gerhard (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Friedenspädagogik, Geschlechter-Diskurs, Literatur-Sprache-Didaktik. Festschrift für Wolfgang Popp zum 60. Geburtstag. Essen: Die Blaue Eule 1995, S. 55-61.
  8. Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003. [Biobibliographie zu K. Hamburger, S. 209-214.]
  9. Bossinade, Johanna und Angelika Schaser: Von der Außenseiterin zur Klassikerin: Käte Hamburger [Einleitung]. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 7-14.
  10. Bossinade, Johanna: Käte Hamburger, der Film und das Erzählen: Interview mit Gertrud Koch und Dominique Blüher. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. G6OUML,ttingen: Wallstein 2003, S. 197-207.
  11. Cadiot, Pierre: La traduction d'une esthetique litteraire. A propos de la traduction de Käte Hamburger. In: Ladmiral, Jean-Rene (Hrsg.): La traduction. Toulouse: Ed. Privat 1987 (= Revue d'esthetique, Band 12), S.171-175.
  12. Campe, Rüdiger: Die Form der Person im Roman: Poetologie nach der Poetik mit Georg Lukàcs, Clemens Lugowski und Käte Hamburger. In: Armen Avanessian und Jan Niklas Howe (Hrsg.): Poetik. Historische Narrative und aktuelle Positionen. Berlin: Kadmos 2014, S. 165-194.
  13. Clayborough, Arthur: Tomorrow was Christmas: A Pragmatic Examination of The Logic of Literature. In: Orbis Litterarum 37 (1982), S. 1-11.
  14. Cohn, Dorrit: [Rez.] Käte Hamburger, 'Die Logik der Dichtung'. In: Germanic Review 45.1 (1970), S. 65-67.
  15. Daki, Marija Zulja Vasić: Käte Hamburgers Theorie der Dichtungsgattungen. Die theoretischen Grundlagen der Logik der Dichtung. Siegen 2000. [Dissertation; später Daki, Marija Zulja Vasić: Käte Hamburgers Theorie der Dichtungsgattungen. Die theoretischen Grundlagen der Logik der Dichtung. Stuttgart: Heinz 2005.]
  16. Damerau, Burghard: Pro und contra: zu Käte Hamburgers Kritik der ästhetischen Wahrheit. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 115-128.
  17. Dane, Gesa: Artikel über Käte Hamburger. In: König, Christoph (Hrsg.): Internationales Germanistenlexikon 1800-1950. 3 Bde. Berlin, New York: De Gruyter 2003, S. 657-660.
  18. Dane, Gesa: Eine Klassikerin der Literaturtheorie: Käte Hamburger. In: Dowden, Stephen D. (Hrsg.): German Literature, Jewish critics. The Brandeis Symposium. Rochester: Camden House 2002, S. 120-130.
  19. Dane, Gesa: Filmisches und episches Erzählen: Käte Hamburgers gattungstheoretische Überlegungen zum Film. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 169-179.
  20. Dane, Gesa: Käte Hamburger (1896-1992). In: König, Christoph, Hans-Harald Müller und Werner Rocke (Hrsg.): Wissenschaftsgeschichte der Germanistik in Portraits. Berlin, New York: De Gruyter 2000, S. 189-198.
  21. Dane, Gesa: Käte Hamburgers Brief an Rudolf Unger vom 3. Juli 1932. In: Querelle. Jahrbuch für Frauenforschung 6 (2001), S. 166-175.
  22. D'Angelo, Filippo: "Je suis le heros veritable de mon roman": l'equivocite de la voix narrative dans les recits a la premiere personne au xviie siecle. In: Les Cahiers du Centre de Recherches Historiques 33 (2004), 1-17.
  23. Danneberg, Lutz: Kritik am Kompositionalismus. Zu Vorstellungen fiktional-faktual gemischter Texte, zu Semifiktionalität und zu Gradationen der Fiktionalität. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 253-268.
  24. Decher, Friedhelm: Die Distanzstruktur des Mitleids: Käte Hamburgers Bilanz in Das Mitleid. In: Kreuzer, Helmut und Jürgen Kuhnel (Hrsg.): Käte Hamburger. Aufsätze und Gedichte zu ihren Themen und Thesen zum 90. Geburtstag. Siegen: Universität-Gesamthochschule 1986, S 55-70.
  25. Domenghino, Caroline: Käte Hamburger's Logik der Dichtung in Contemporary Narrative Theory. In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur 100.1 (2008), S. 25-32.
  26. Eickenrodt, Sabine: Symbolische Inkarnation Spuren der Hamann-Lektüre in Käte Hamburgers Konzeption einer »Struktur des epischen Humors«. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 139-176.
  27. Eickenrodt, Sabine: Vexierspiel des epischen Humors. Käte Hamburgers phänomenologische Radikalisierung der "Vorschule der Ästhetik". In: Jahrbuch der Jean-Paul-Gesellschaft 48/49 (2013/2014), S. 149-167.
  28. Epple, Angelika: Die Prosa der Geschichte und der Prozeß der Faktisierung: gattungstheoretische Überlegungen in Anschlus an Käte Hamburger und Paul Ricoeur. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 156-168.
  29. Esquenazi, Jean-Pierre und Andre Gaudreault (Hrsg.): L'interprétation du film. In: Cinemas: revue d'etudes cinematographiques 23.1 (2012), S. 35-54.
  30. Farner, Geir: Käte Hamburger und das Problem des fiktiven Erzählers [Ausgehend von Käte Hamburgers Buch "Die Logik der Dichtung"]. In: Orbis Litterarum 33 (1978), S. 111-122.
  31. Farner, Geir: Literary Fiction. The Ways We Read Narrative Literature. New York u.a.: Bloomsbury 2014.
  32. Feilchenfeldt, Konrad: Rahel-Philologie im Zeichen der antisemitischen Gefahr (Margarete Susman, Hannah Arendt, Käte Hamburger). In: Rahel Levin Varnhagen. Studien zu ihrem Werk im zeitgenossischen Kontext. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 1987, S. 187-195.
  33. Greve, Anniken: Fiksjonen som forfatterhandling. In: Omläsning: Käte Hamburger, Die Logik der Dichtung (1957). In: Tidskrift för litteraturvetenskap (TFL) 2013:1, S. 98-99.
  34. Gülcher, Nina und Irmela von der Lühe (Hrsg.): Ethik und Ästhetik des Mitleids. Freiburg im Breisgau: Rombach 2007.
  35. Hahn, Barbara: Erratischer Block oder von der Schwierigkeit, Käte Hamburgers Logik der Dichtung zu lesen. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 129-139.
  36. Katja Mellmann: Gibt es einen epischen Modus? Käte Hamburgers Logik der Dichtung evolutionspsychologisch gelesen. In: Endre Hárs, Marta Horvath und Erzsebet Szabo (Hrsg.): Universalien? Über die Natur der Literatur. Trier: WVT 2014, S. 109-130.
  37. Koelbl, Herlinde: Hamburger, Käte, Interview. In: Dies.: Jüdische Portraits: Photographien und Interviews. Frankfurt a. M.: S. Fischer 1989, S. 108-112.
  38. Korte, Mona: Dichtungslogik des Ich: Theoriebildung im Exil bei Käte Hamburger und Margaret Susman. In: Braese, Stephen (Hrsg.): Meine Sprache ist Deutsch. Deutsche Sprachkultur von Juden und die Geisteswissenschaften 1870-1970. Berlin: Kadmos 2015, S. 174-198.
  39. Lammert, Eberhard: Käte Hamburger - Charakterzüge ihrer Wissenschaft. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 15-27.
  40. Landweer, Hilge: Resonanz oder Kognition? Zwei Modelle des Mitgefühls; zu Käte Hamburgers Analyse der Distanzstruktur des Mitleids. In: Gülcher, Nina und Irmela von der Lühe (Hrsg.): Ethik und Ästhetik des Mitleids. Freiburg im Breisgau: Rombach 2007, S. 47-66.
  41. Lehnert, Herbert: Nebenfiguren in der Biographie Thomas Manns. In: Orbis Litterarum 63.4 (2008), S. 335-353.
  42. Lepper, Marcel: "Genau und anders": zum Nachlass von Käte Hamburger. In: Zeitschrift für Germanistik 18.3 (2008), S. 734-738.
  43. Limpinsel, Mirco: Unverstandene Klassikerin: Käte Hamburger im Kontext. Wissenschaftliches Kolloquium im Rahmen der jüdischen Kulturwoche Stuttgart. In: Journal of Literary Theory 2013, o. S.]
  44. Löschner, Claudia: "Ein sehr großer Dichter und schwacher Mensch". Käte Hamburgers Herleitung des Lyrikbegriffs am Beispiel Rilkes. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 119-138.
  45. Löschner, Claudia: Denksystem. Logik und Dichtung bei Käte Hamburger. Berlin: Ripperger & Kremers 2013.
  46. Löschner, Claudia: Kleines Glossar. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 287-312.
  47. Löwe, Matthias: "Fest der Erzählung": Käte Hamburgers 'episches Präteritum' und ihre Deutung von Thomas Manns 'Joseph'-Roman. In: Blawid, Martin und Katrin Henzel (Hrsg.): Poetische Welt(en). Ludwig Stockinger zum 65. Geburtstag zugeeignet. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2011, S. 279-292.
  48. Löwe, Matthias: Existenz, Humanität, Fiktion. Über einen Problemkomplex bei Käte Hamburger. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 77-100.
  49. Luehrs-Kaiser, Kai: Ontologie der Dichtung: Käte Hamburgers Theorie der epischen Fiktion. In: Orbis Litterarum 53.3 (1998), S. 145-170.
  50. Mansour, Julia: "Fehdehandschuh des kritischen Freundesgeistes": die Kontroverse um Käte Hamburgers Die Logik der Dichtung. In: Spoerhase, Carlos und Ralf Klausnitzer (Hrsg.): Kontroversen in der Literaturtheorie - Literaturtheorie in der Kontroverse. Bern u.a.: Lang 2007, S. 235-247.
  51. Martini, Angela: Nachbemerkungen zu Käte Hamburgers "Kindermärchen". In: Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 194-195.
  52. Martini, Angela: Von der Liebe: Käte Hamburger zu Lev Tolstoj. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 100-114.
  53. Martini, Fritz: Schiller-Forschung und Schiller-Kritik im Werk Käte Hamburgers. In: Ders.: Vom Sturm und Drang zur Gegenwart. Frankfurt a. M.: Lang 1990, S. 35-42.
  54. Mattenklott, Gert: Käte Hamburger im Kontext ihrer jüdischen Verhältnisse. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 72-82.
  55. Maurer, Karl: Der Liebende im Präteritum. In: Poetica 5 (1972), S. 1-34. [Zu einer Grammatik der Poesie, Käte Hamburgers Begriffe des "epischen Prateritums" u. a.] Mayer, Hans: Käte Hamburger. In: Ders.: Der Widerruf. Über Deutsche und Juden. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1994, S. 244-269.
  56. Meindl, Dieter: Zur Problematik des Erzählerbegriffs. Dargestellt anhand einiger neuerer deutscher Erzähltheorien. In: LiLi 30/31 (1978), S. 206-230.
  57. Müssener, Helmut: Exil in Schweden. Politische und kulturelle Emigration nach 1933. München: Hanser 1974. [Zahlreiche Erwähnungen im Text.]
  58. Patron, Sylvie: Les recits de fiction anterieurs a la deuxieme moitie du XIXe siecle: des instances de refutation pour les theories poetiques de la narration? In: Le Francais Moderne - Revue de linguistique Francaise (2012), S. 15-31.
  59. Ooijen, Erik van: Omläsning: Käte Hamburger, Die Logik der Dichtung (1957) (Einführung). In: Tidskrift för litteraturvetenskap (TFL) 2013:1, S. 95-96.
  60. Patron, Sylvie: Narrative Fiction before 1850: Instances of Refutation for Poetic Theories of Narration? In: Amsterdam International Electronic Journal for Cultural Narratology 6 (2010/2011), o.S.
  61. Pollack, Howard: Novalis and Mathematics Revisited: Paradoxes of the Infinite in the Allgemeine Brouillon. In: Athenaum 7 (1997), S. 113-140.
  62. Rieger, Stefan: Dramenanalyse an technischen Hochschulen. Käte Hamburger, Max Bense und die Kulturtechniken des Barock. In: Schäfer, Armin und Tobias Nantz (Hrsg.): Kulturtechniken des Barock. Zehn Versuche. Berlin: Kadmos 2012, S. 221-243.
  63. Rieger, Stefan: Dramenanalyse an technischen Hochschulen. Käte Hamburger, Max Bense und die Logistik der Dichtung. In: Gess, Nicola und Sandra Jansen (Hrsg.): Wissens-Ordnungen. Zu einer historischen Epistemologie der Literatur. Berlin, Boston: De Gruyter 2014, S. 180-210.
  64. Rose, Marilynn Judy: Language and Literary Genre a Study of Käte Hamburger's Poetics. Dept. of German Stanford University 1969. [MA Typoskript]
  65. Scheffel, Michael: Käte Hamburger. In: Martinez, Matias und Michael Scheffel (Hrsg.): Klassiker der modernen Literaturtheorie. München: Beck 2010, S. 148-167.
  66. Scheffel, Michael: Käte Hamburgers Logik der Dichtung: ein 'Grundbuch' der Fiktionalitäts- und Erzähltheorie? Versuch einer Relektüre. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 140-155.
  67. Schönert, Jörg: Käte Hamburger im fachgeschichtlichen Kontext des Zeitraums 1955-1975. In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 221-232.
  68. Schulze, Claudia: "Jene urtheilt eigentlich nicht, sie hat den Gegenstand": Rahel Varnhagens Goethe-Rezeption in der Interpretation von Käte Hamburger. In: Rahel Levin Varnhagen. Studien zu ihrem Werk im zeitgenössischen Kontext. St. Ingbert: Rohrig Universitätsverlag 2001, S. 231- 258.
  69. Sneis, Jørgen: Als ob - comme si - quasi. Zur Kontroverse zwischen Käte Hamburger und Roman Ingarden. In: In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 177-214.
  70. Sneis, Jørgen: Theoriedesign. Randbemerkungen zu einem Verweis auf Nicolai Hartmann in der zweiten Auflage von Käte Hamburgers Die Logik der Dichtung. In: In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 215-220.
  71. Staffhorst, Albrecht: Die Subjekt-Objekt-Struktur: ein Beitrag zur Erzähltheorie. Stuttgart: Akademieverlag 1979. [Dissertation Tübingen]
  72. Stanzel, Franz K.: Unterwegs. Erzähltheorie für Leser. Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht 2002.
  73. Stöcklein, Paul: Literarhistorische Erwägungen zu einer Philosophie der Literatur. In: Euphorion 58.3 (1964), S. 303-307.
  74. Ströker, Elisabeth: Fiktive Welt im literarischen Kunstwerk: Zu einer Kontroverse zwischen Roman Ingarden und Käte Hamburger. In: Galewicz, Wŀodzimierz, Elisabeth Ströker und Wŀadysŀaw Stróżewski (Hrsg.): Kunst und Ontologie. Für Roman Ingarden zum 100. Geburtstag. Amsterdam, Atlanta: Rodopi 1994.
  75. Szabó, Erzsebet: Techniken der Defiktionalisierung: Rainer Werner Fassbinders Literaturverfilmung 'Fontane Effi Briest' im Lichte der Medientheorie von Käte Hamburger. In: Begegnungsraume von Sprachen und Literaturen 1 (2010), S. 153-167.
  76. Tarot, Rolf: Käte Hamburgers Lyriktheorie: eine Revision. In: Dusing, Wolfgang (Hrsg.): Traditionen der Lyrik. Festschrift für Hans-Hendrik Krummacher. Tübingen: Niemayer 1997, S. 257-275.
  77. Teppert, Stefan: Käte Hamburger: die Logik der Dichtung. In: Universitas Stuttgart. Deutsche Ausgabe 42 (1987), S. 47-77.
  78. Turk, Horst: Käte Hamburger. In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur 100.1 (2008), S. 17-24.
  79. Vöhler, Martin: Die Ambivalenz des Mitleids: Käte Hamburgers Lessing-Kritik. In: Gülcher, Nina und Irmela von der Lühe (Hrsg.): Ethik und Ästhetik des Mitleids. Freiburg im Breisgau: Rombach 2007, S. 33-45.
  80. Von der Lühe, Irmela: "Ueber 'Joseph' haben die Leute noch immer viel von Ihnen zu lernen": Käte Hamburger und Thomas Mann. In: Bossinade, Johanna und Angelika Schaser (Hrsg.): Käte Hamburger: zur Aktualität einer Klassikerin. Göttingen: Wallstein 2003, S. 83-99.
  81. Weimar, Klaus: Kritische Bemerkungen zur Logik der Dichtung. In: DVjs 48 (1974), S. 10-24.
  82. Werle, Dirk: Käte Hamburger und die frühe Erzähltheorie. In: In: Albrecht, Andrea und Claudia Löschner (Hrsg.): Käte Hamburger. Kontext, Theorie und Praxis. Berlin, Boston: De Gruyter 2015, S. 101-118.
  83. Weymann, Ulrike: Interdisziplinäre Grenzgänge bei Käte Hamburger: zum Briefnachlass der Literaturwissenschaftlerin; mit einem Brief von Roman Ingarden. In: Bernhart, Toni und Schnell Ralf (Hrsg.): Im Dickicht der Städte. Bd. 2: Literatur, Kunst und Film. Stuttgart, Weimar: Metzler 2008, S. 148-163.
  84. Wischmann, Antje: Strategien der Grenzüberschreitung: Recherche zu Käte Hamburgers Forschung und Lehre im schwedischen Exil. In: Kauko, Miriam, Sylvia Mieszkowiski und Alexandra Tischel (Hrsg.): Gendered Academia. Wissenschaft und Geschlechterdifferenz. Göttingen: Wallstein 2005, S. 195-222.
  85. Wistrand, Sten: Käte Hamburger - Fortfarande provocerande och chockerande? In: Omläsning: Käte Hamburger, Die Logik der Dichtung (1957). In: Tidskrift för litteraturvetenskap (TFL) 2013:1, S. 99-102.
  86. Wolzogen, Hanna Delf von: Käte Hamburger. In: Jewish Women's Archive (Hrsg.): Jewish Women: A Comprehensive Historical Encyclopedia. 1 März 2009.]
  87. Zeller, Bernhard: Gedenken an Käte Hamburger. In: Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft 36 (1992), S. 457-460.

Rezensionen zu Käte Hamburger (sehr unvollständig)

  1. Pütz, Peter: [Rez] Hamburger, Käte: Philosophie der Dichter. In: Besprechungen | Poetica München 2, S. 272-275.
  2. Cohn, Dorrit: [Rez] Transparent Minds. Narrative Modes for Presenting Consciousness in Fiction. In: Germanic Review; Winter 1980; 55, 1, S. 31.
  3. Schoolfield, George C.: [Rez.] Rilke in neuer Sicht by Käte Hamburger. In: The German Quarterly 48.3 (Mai 1975), S. 393-395.
  4. Closs, A.: [Rez.] Die Logik der Dichtung by Käte Hamburger. In: The Modern Language Review 65.3 (Juli 1970), S. 684-685.
  5. Müller, Gerhard: [Rez.] Hamburger, Käte: Die Logik der Dichtung. In: Romanische Forschungen 82.5 (1970), S. 423-427.
  6. Cohn, Dorrit: [Rez.] Käte Hamburger Die Logik der Dichtung. In: Germanic Review 45.1 (1970), S. 65-67.
  7. Stöcklein, Paul: Literarhistorische Erwägungen zu einer Philosophie der Literatur. In: Euphorion 58.3 (1964), S. 303-307.
  8. Nicolin, Günther: [Rez.] Käte Hamburger: Die Logik der Dichtung. In: Philosophischer Literaturanzeiger 14 (1961), S. 127-129.
  9. Noyer-Weidner, Alfred: [Rez.] Hamburger, Die Logik der Dichtung. In: Vierteljahrsschrift für romanische Sprachen und Literaturen 72 (1960), S. 176-178.
  10. Neuse, Werner: [Rez.] Die Logik der Dichtung by Käte Hamburger. In: The German Quarterly 32.2 (1959), S. 177.
  11. Stanzel, Franz K.: [Rez.] Episches Praeteritum, erlebte Rede, historisches Praesens. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 33 (Jan 1 1959), S. 1-12.
  12. Thomas, R. Hinton: [Rez.] Die Logik der Dichtung by Käte Hamburger. In: The Modern Language Review 53.3 (Juli 1958), S. 449-450.
  13. Feise, Ernst: [Rez.] Thomas Mann und die Romantik. In: Books Abroad 9. 4 (1935), S. 439-440.